Neuigkeiten

17.05.24

Strasbourg: Le 14 mai 2024 / Eindrücke des Französischkurses, J1 (Frau Reske)

Strasbourg est une très belle ville. On a passé un très bon moment avec un beau temps, une promenade en bâteau intéressante et un très bon répas à midi de „Flammkuchen“.

Straßburg ist eine sehr schöne Stadt. Wir haben eine sehr schöne Zeit verbracht mit schönem Wetter, einer interessanten Bootsfahrt und einem sehr leckeren Mittagessen mit Flammkuchen.

Florine

16.05.24

Frankreich-Austauschbericht 23/24

Coucou, im Dezember besuchten uns 21 Franzosen aus Lunéville und nun waren auch wir Deutsche in Lunéville. Nach einer herzlichen Begrüßung starteten wir zusammen mit unseren Gastfamilien ins Wochenende

16.05.24

Mathe-Talente des Hebel-Gymnasiums lassen sich von Leonardo da Vinci inspirieren

Leonardo da Vinci (1452–1519) ist einer der bekanntesten Künstler und Universalgelehrten. Er war von der Vielfalt und Schönheit der Natur fasziniert und hat sich dank seiner unbändigen Neugierde mit einer Vielzahl an Themen beschäftigt. Schon vor über 500 Jahren hatte er bahnbrechende Ideen und Erkenntnisse, die seiner Zeit weit voraus waren.

13.05.24

Gesangsklasse 5c begeistert mit Frühlingsliedern

Mit Frühlingsliedern beim Spargelsamstag und im ASB-Pflegeheim zusätzlich mit dem Vortrag selbst verfasster Frühlingsgedichte begeisterte die Gesangsklasse 5c das Publikum. 

13.05.24

Rita Althausen berichtet über jüdisches Leben damals und heute

Selbst erlebt hat Rita Althausen, 1954 in Mannheim geboren, die Verfolgung und Deportation durch die Nationalsozialisten „zum Glück nicht“, wie sie selbst sagt. Eindrucksvoll und erschreckend sind ihre Schilderungen dennoch, wenn sie den Klassen 7d und 7f des Hebel-Gymnasiums von der Geschichte ihrer Familie berichtet. Begleitet wurde das Zeitzeugengespräch von deren Deutschlehrern Harald Paulsen, Hannes Steffen Henn und der Referendarin Vanessa Wehner.

06.05.24

Ein Startup mit Anfang 20 gründen?

Sich selbständig machen? Ein Startup gründen? Kann man das mit Anfang 20? Um diese Fragen drehte sich der spannende Vortrag für einige Klassen aus der 9. und 10. Stufe sowie dem Seminarkurs Wirtschaft aus der Jahrgangsstufe 1. 

28.04.24

Wir verbinden uns – eine Installation aus Alltagsgegenständen

"Wir verbinden uns", lautet das Thema der diesjährigen Ausstellung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen, die vom 24. April bis zum 6. Mai in der evangelischen Stadtkirche zu sehen ist. Die Klasse 10b des Hebel-Gymnasiums hat hierfür eine Installation angefertigt.

26.04.24

Drei Preise in der Finalrunde beim Landeswettbewerb Mathematik

Ein starkes Ergebnis: Drei Mathe-Cracks gewinnen in der Finalrunde Preise. In dieser zweiten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik mussten vier Fragen in Heimarbeit beantwortet – und bewiesen - werden. 

24.04.24

,,Jugend zeigt Schleife”: 24 Schulen spenden gemeinsam über 5000€ an die AIDS-Hilfe Heidelberg

Die Urkundenübergabe der AIDS-Hilfe Heidelberg fand am Freitag, den 12. April 2024, in den Räumlichkeiten der AIDS-Hilfe Heidelberg statt. 

Insgesamt haben 24 Schulen beträchtliche Spenden in Höhe von mehr als 5000€ an die AIDS-Hilfe Heidelberg geleistet. 

24.04.24

Knobeln mit dem Känguru: 90 Hebelianer tüfteln an Mathe-Aufgaben

Im Mensa-Speisesaal des Hebel-Gymnasiums rauchten die Köpfe: 90 Schüler stellten sich dieses Jahr den kniffligen Fragen des internationalen Känguru-Wettbewerbs. Die besten Mathe-Schüler der Klassen fünf bis zur Oberstufe dem „Känguru der Mathematik“, einem Multiple-Choice-Wettbewerb mit sechs Millionen Teilnehmern in 60 Ländern, stellten. Ursprünglich stammt er aus Australien – daher das Känguru als Maskottchen. In Deutschland nehmen am gleichen Tag über 800.000 Schüler teil.

24.04.24

Spaß und Risiken im Netz

Mit „Handys sind wunderbar“ begrüßte Erwin Markowsky die Schüler im Lutherhaus. Damit hatte er sich schon die Aufmerksamkeit gesichert – aber was dann folgte, war nicht immer schmeichelhaft. Sollte es auch nicht sein. Denn der IT-Sicherheitsexperte warnte bei der Veranstaltung „SpardaSurfSafe: Fun + Risk im Netz“ überzeugend vor leichtsinnigem Umgang mit Daten und Bildern im Internet. Vom Hebel-Gymnasium kamen die Klassen sechs bis neun in den Genuss des Vortrags.

24.04.24

Heidi Stöckner Schulsiegerin beim Geographie-Wettbewerb

Was man auf einem zwölfstündigen Flug nach China im Flugzeug so alles machen kann: „Ich schaue mir dann an, über welche Länder wir fliegen“ meint Heidi Stöckner, „und interessiere mich generell bei Reisen für fremde Gegenden.“ Dieses Interesse und ihre sehr gute Allgemeinbildung brachten der Zehntklässlerin dann den souveränen Schulsieg im Erdkunde-Wettbewerb ein.