Neuigkeiten

28.07.22

Positive Erfahrungen gesammelt: Hebel-Schüler werden ihre Erlebnisse veröffentlichen

Viele Nachmittage und zahllose Stunden hatten die Schüler*innen aus der Solidaritäts-AG des Hebel-Gymnasiums sich um die Kinder von geflüchteten ukrainischen Familien gekümmert. Sie haben Bastelnachmittage, Sport und Spiel im Hebel-Gymnasium angeboten und Ausflüge in den Schlossgarten oder in den Heidelberger Zoo organisiert, um den Kindern Freude zu bereiten. Koordiniert wurde die Ukraine-Hilfe von den Lehrern Hannes Henn und Henning Hupe. Nun wird die Notunterkunft in der Sporthalle der Nachbarschule geschlossen.

27.07.22

Sonnenblumen für „Lichtblicke“ – Danke an Referendare und Vertretungslehrkräfte

„Ihr wart ein Sonnenschein!“, begeisterte sich Personalrätin Susanne Roth für die diesjährigen Referendare, die nun die Schule verlassen. „Wir lernten durch euch neue Blickwinkel kennen. Ihr wart Ideen-Geber und Lichtblicke“, bedankte sie sich. Mit dem Lob überreichte sie den jungen Lehrkräften auch eine Sonnenblume. Von der Schulleitung erhielten diese eine Tasse mit einem Schwetzingen-Motiv als Erinnerung.

25.07.22

Arbeiten im Schulgarten

Am Sonntag, 24.7.22, trafen sich Nora Herrmann, Lina Manthey, und Anna Herwerth (v.l.n.r.), um mit Frau Best im alten Schulgarten weiter an einer Blumenwiese zu arbeiten. 

25.07.22

BOGY-Tag am Hebel: kreativer Laternenbau als Bewerbungstest

„Baut eine Laterne, hier habt ihr festes Papier!“ Die Aufgabe klingt so einfach. Aber die Schüler simulieren hier die Situation in einem Assessmentcenter: 

18.07.22

Hebel-Talent beim Bundeswettbewerb Mathe erfolgreich - Moritz Brand bester Zehntklässler in Baden-Württemberg

Der Bundeswettbewerb Mathematik erfordert sehr viel Ausdauer: Die Aufgaben sind so schwierig, dass auch begabte Schüler viele Tage und Wochen daran knobeln, bis sie eine Lösung korrekt und nachvollziehbar aufschreiben können. 

15.07.22

Wann ist Jetzt? Ein Klima-Tag mit Film und einer besonderen Hausaufgabe

„Sehr beeindruckend“ fand ein Schüler den Film über den Klimawandel in der Region. Am Hebel-Gymnasium schauten alle Schüler gleichzeitig den Film „Wann ist Jetzt? Eine Erdgeschichte zur Zukunft“, den Franz Puschner, Lehrer der Carl-Theodor-Schule, gedreht hatte.

11.07.22

Pride-Woche am Hebel

"Wir leben Vielfalt." Dies ist das Anliegen der Schüler, welche im Rahmen des Pride Month auf die Vielfalt der Sexualität und Geschlechtsidentität aufmerksam machten. 

30.06.22

Rotzlöffel Siegfried? – Nibelungensage peppig präsentiert

„Guten Tag, meine Damen und Herren, ja, Siegfried war ein verwöhnter Rotzlöffel!“ – In der „Live-Reportage“ kommt Siegfried aus der Nibelungensage wahrlich nicht gut weg.

30.06.22

Jugend trainiert für Olympia – erfolgreiche Leichtathletinnen und Leichtathleten

Endlich! – Zwei Jahre Pandemiepause ließen auch die Schulsportwettbewerbe ausfallen, nun fand in diesem Jahr Anfang Juni glücklicherweise der Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Sportart Leichtathletik wieder statt. 

29.06.22

Trinationaler Architekturwettbewerb 2022 - Es wird heiß-wir bauen cool

Wir, die Klasse 7c, nahmen in diesem Jahr im Rahmen eines Projektes im Kunstunterricht bei Frau Grimm an einem Kunstwettbewerb teil. Das diesjährige Thema war "Es wird heiß-wir bauen cool". Hierzu galt es, ein Architekturmodell zu bauen, das nachhaltig und umweltfreundlich funktioniert und der Klimaerwärmung mit innovativen baulichen Ideen begegnet. Wir haben uns mit dieser wichtigen Fragestellung lange und intensiv beschäftigt:

27.06.22

Zwei Mathe-Talente in der Landesspitze

Der Landeswettbewerb Mathematik ist ein Wettbewerb über zwei Runden für Mathe-Cracks bis einschließlich Klasse zehn. Für die außergewöhnlichen Aufgaben haben die Teilnehmer jeweils mehrere Wochen Zeit. In Baden-Württemberg schickten 445 Schüler ihre Beweise ein.

27.06.22

„Explore Science“: Hebel-Gymnasium ist mit einem Erlebniszelt zur künstlichen Intelligenz dabei

Wie in den letzten Jahren war auch dieses Mal wieder das Hebel-Gymnasium Partnerschule der naturwissenschaftlichen Erlebnistage „Explore Science“ im Luisenpark Mannheim. Die von der Klaus-Tschira-Stiftung organisierte Veranstaltung stand dieses Jahr unter dem Motto „Digitale Welten“.