Schulprofil

Das Hebel-Gymnasium ist das einzige öffentliche allgemeinbildende Gymnasium in der Stadt Schwetzingen. Seinen Einzugsbereich bilden neben der großen Kreisstadt Schwetzingen selbst die umliegenden Gemeinden Oftersheim, Brühl, Plankstadt und Ketsch. Das Bildungsangebot des Hebel-Gymnasiums setzt Schwerpunkte in den Naturwissenschaften, der Musik und den Sprachen, die im Rahmen von Poolstunden, Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben gefördert werden.
Die Vermittlung qualifizierter Fachkompetenz, personaler und sozialer Kompetenz sowie Methodenkompetenz ist Aufgabe schulischen Handelns am Hebel-Gymnasium. Unser pädagogisches Konzept soll das Zusammenwirken der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und der Eltern am Hebel-Gymnasium fördern. Angestrebt wird eine breite und vertiefte Allgemeinbildung, die zur Studierfähigkeit führt.

 

Die Erfüllung dieser Aufgabe geschieht durch:

  • Besondere Berücksichtigung der Entwicklung einer selbstständigen Lernhaltung und der Wissensvermittlung in den Kern- und Schulcurricula aller Fächer
  • Förderung der fremdsprachlichen Kompetenz durch Schüleraustauschprogramme, Teilnahme an Wettbewerben und Angebote international anerkannte Zertifikate zu erwerben
  • Förderung der Kompetenz im mathematischen und naturwisssenschaftlichen Bereich, u. a. durch Praktika bei Kooperationspartnern und Teilnahme an Wettbewerben
  • Förderung kultureller Kompetenz und von Wertekompetenz
  • Förderung von Selbstständigkeit, Kooperations- und Kritikfähigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft
  • Förderung der sozialen Kompetenz insbesondere durch strukturierte Klassenlehrerstunden in den Klassen 5-8, Suchtprävention, Gewaltprävention und soziale Projekte
  • Förderung von informationstechnischen Grundkenntnissen und Methodenkompetenz gemäß dem Methodencurriculum
  • Förderung von Gesundheitsbewusstsein, gesundheitsorientiertem Verhalten und des körperlichen Wohlbefindens durch ein vielfältiges sportliches Bewegungsspektrum im Pflichtunterricht und in einem breiten Spektrum an Arbeitsgemeinschaften
  • Begabtenförderung in Deutsch und Mathematik sowie in Musik (Gesangsklasse 5-7)

 

Offene Ganztagsschule

Das Hebel-Gymnasium ist eine „offene Ganztagesschule“. Dies bedeutet, dass für Schülerinnen und Schüler an mindestens drei Wochentagen ein Bildungs- und Betreuungsangebot von täglich mindestens sieben Zeitstunden möglich ist. Es beinhaltet je nach Ressourcenlage u. a. eine Hausaufgabenbetreuung durch Lehrkräfte und Schülermentoren, Fördermaßnahmen in Klasse 5 sowie Sport- und Spielangebote durch Mentoren und Jugendbegleiter in der Mittagspause. Die Mensa mit warmem Mittagstisch sowie die angeschlossene Cafeteria bieten vielfältige Versorgungsmöglichkeiten.

 

Profilfächer

Die Schülerinnen und Schüler müssen sich bereits bei der Anmeldung für die 5. Klasse zwischen Latein oder Französisch als zweiter Fremdsprache (nach Englisch in der Grundschule) entscheiden. Für die Profilphase ab Klasse 8 wählen die Schülerinnen und Schüler entweder das sprachliche Profil mit Spanisch als 3. Fremdsprache oder das naturwissenschaftliche Profil mit dem Fach Naturwissenschaft und Technik.