01.06.18

Was für Talente! Viel Spaß und gute Stimmung bei der Talentshow am Hebel-Gymnasium

Bereits zum dritten Mal sorgte die Talentshow für einen mitreißenden Abend im überfüllten Musiksaal. Paula Irle eröffnete mit einer gefühlsvollen Gesangeinlage das abwechslungsreiche Programm. Sie hat ebenso wie Melike Kocer bereits bei „The Voice Kids“ kandidiert. Weitere begeisternde Gesangsbeiträge steuerten Maja El Cheikh Zein und Kjara Krunic bei. 

Die Tanzdarbietungen zeigten wieder eine Vielfalt an Stilen: Die aus dem Turnsport kommenden Pauline Bopp und Leni Linsenmeier beeindruckten mit akrobatischem Showtanz. Lejla Bogumil hatte eine flotte Choreographie zu „Easy Love“ einstudiert. Und Wirbelwind Sebastian Leiberich ging wieder in seiner Freestyle-Improvisation, inklusive Moonwalk, auf – das Publikum war hingerissen.
Erstaunlicherweise nehmen viele Talente keinen Unterricht, sondern bringen sich Gesang, Tanz oder Instrumentenspiel mit Hilfe von Youtube-Videos selber bei. Am Klavier zeigten Joshua Zöllner und Can-Luka Jay Downey ihr Können. Johannes Auer bringt sich ebenfalls sein Gitarrenspiel und Gesang selber bei. Er musiziert auch manchmal in der Schwetzinger Fußgängerzone. Auf elf Jahre Gitarrenspiel kann Maximilian Wirth, der inzwischen eine eigene Band gegründet hat, zurückblicken, was man an seinem souveränen Auftritt auch spürt. Kai Kronberg ist dagegen am Schlagzeug in seinem Element.
Justine Gasteiger wurde bei ihrem Song „Auch im Regen“ von Rosenstolz von ihrer Freundin Catharina Zelt auf der Ukulele begleitet. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der erste gemeinsame Auftritt der Band von Linus Mähringer, Nils Hardt, Paul Ering und Sängerin Lilly Löffler, die eine abwechslungsreiche Rock-Mischung vorbereitet hatten. Spontan hatte sich noch Maximilian Wirth der Gruppe angeschlossen. Zum Abschluss brachte wieder DJ Henning Hübler am Mischpult den Saal zum Toben und zum Tanzen.
Und wieder einmal war auf das Technik-Team Verlass, das mit Nebelmaschine und Lichteffekten für die feierliche Party-Stimmung sorgte. Ebenso viel Talent wie die auftretenden Jung-Künstler bewiesen die Moderatoren Medina Bogumil und Lars Angstmann, die charmant, informativ und unterhaltsam durch den Abend führten. 
(Birgit Schillinger)

 

Medina Bogumil und Lars Angstmann führten charmant durch den Abend.
Medina Bogumil und Lars Angstmann führten charmant durch den Abend.