16.12.18

Vorleser sind auch Leseratten: Eliza Breitrück ist Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb am Hebel-Gymnasium

Auf dem Mädchen Morrgian lastet ein Fluch: Sie soll an ihrem 11. Geburtstag sterben. Doch in letzter Sekunde wird sie gerettet und kommt in das wundersame Land Nevermoor. Solche fantasievollen Geschichten liebt Eliza Breitrück. Die 11jährige Hebel-Schülerin kann in Fantasy-Bücher eintauchen. Kein Wunder, dass auch „Harry Potter“ zu ihren Lieblingsromanen zählt. Eliza ist nicht nur begeistert vom Selber-Lesen, sie kann auch zauberhaft vorlesen. So wurde die Sechstklässlerin nun zur Schulsiegerin gekürt. 

600.000 Sechstklässler beteiligen sich jedes Jahr am Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels. Am Hebel-Gymnasium organisierte wieder Deutschlehrerin Marion Strommer den Wettbewerb. In manchmal hart umkämpften Vorrunden haben die sechsten Klassen ihre Klassensieger ermittelt: William Corbett (6a), Emma Hofacker (6b), Eliza Breitrück (6c), Joshua Starke (6d), Ben Norris (6e) und Laura Pilato (6f) traten dann im Schulfinale gegeneinander an. Sie mussten zunächst ihren vorbereiteten Abschnitt vorlesen. William brachte die Jury beispielsweise mit den „Känguru-Chroniken“ zum Lachen. Anschließend bekamen sie einen unbekannten Text. Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Marion Strommer und Johanna Kraus sowie der Bibliothekarin Veronika Lippolt, lobte alle Vorleser für ihr beachtliches Niveau. Gute Vorleser sind immer auch Leseratten, die einen schwärmen für Fußball- und Tiersachbücher, die anderen für Schmöker, die sie in andere Welten führen. Schulsiegerin Eliza wird das Hebel-Gymnasium nun in der nächsten Runde, der Regionalrunde, vertreten. Die erfolgreichen Vorleser wurden von Schulleiter Stefan Ade geehrt und freuten sich über ihre Buchpreise, Eliza bekam zusätzlich einen Buchgutschein.

(Birgit Schillinger)

Schulsiegerin Eliza Breitrück liest vor – und Bibliothekarin Veronika Lippolt, Joshua Starke (6d), Ben Norris (6e), Schulleiter Stefan Ade, Laura Pilato (6f), Deutschlehrerin Marion Strommer und Emma Hofacker (6b) haben ihren Spaß.
Schulsiegerin Eliza Breitrück liest vor – und Bibliothekarin Veronika Lippolt, Joshua Starke (6d), Ben Norris (6e), Schulleiter Stefan Ade, Laura Pilato (6f), Deutschlehrerin Marion Strommer und Emma Hofacker (6b) haben ihren Spaß.