Die betreuende Lehrerin Marion Strommer und Schulleiter Stefan Ade (außen) überreichten Geschenke an Iman Mirza, Elisabeth Eichinger, Lara Buhmann, Leonie Hofstetter  und Pauline Junker.
Die betreuende Lehrerin Marion Strommer und Schulleiter Stefan Ade (außen) überreichten Geschenke an Iman Mirza, Elisabeth Eichinger, Lara Buhmann, Leonie Hofstetter und Pauline Junker.

Lesen und Vorlesen beflügelt die Fantasie: Lara Buhmann ist Schulsiegerin

12.12.2017

„Ich habe die Stelle ausgesucht, weil sie lustig ist und man hier mit der Stimme die verschiedenen Personen gut betonen kann“, erklärt die 12jährige Lara Buhmann, die am Hebel-Gymnasium beim Vorlesewettbewerb Schulsiegerin geworden ist. Die Oftersheimerin hat aus dem zweiten Band „Rubyn“ der „Die Chroniken vom Anbeginn“ von John Stephens gelesen.

Die dreiteilige Buchreihe gehört zu Laras Lieblingsbüchern: „Die Hauptpersonen sind drei Kinder, denen ihre Eltern entrissen werden. Später stellen sich die Kinder als auserwählt heraus: Sie sollen mithilfe eines ziemlich guten Zauberers drei magische Bücher finden.“

600.000 Sechstklässler beteiligen sich jedes Jahr am Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels. Am Hebel-Gymnasium organisierte Deutschlehrerin Marion Strommer den Wettbewerb. In manchmal hart umkämpften Vorrunden haben die sechsten Klassen ihren Klassensieger ermittelt: Iman Mirza (6a), Lars Orians (6b), Pauline Junker (6c), Elisabeth Eichinger (6d), Leonie Hofstetter (6e) und Lara Buhmann (6f) traten dann im Schulfinale gegeneinander an. Sie mussten zunächst ihren vorbereiteten Abschnitt vorlesen. Da war von Fantasy bis Pferdegeschichten eine große Bandbreite vertreten. Die Entscheidung fiel dann beim Vorlesen eines ungeübten Textes. Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Marion Strommer und Wiebke Eschenhagen sowie der Bibliothekarin Veronika Lippolt, lobte alle Vorleser für ihr beachtliches Niveau. Schulsiegerin Lara wird das Hebel-Gymnasium nun in der nächsten Runde, der Regionalrunde, vertreten.

Die erfolgreichen Vorleser wurden von Schulleiter Stefan Ade geehrt und freuten sich über ihre Buchpreise, Lara bekam einen Buchgutschein. Leseratte Lara hat neben dem Lesen auch noch Gitarre-Spielen und Geschichten-Schreiben als Hobby. „Ich habe mal einen Anfang eines Buches geschrieben. Da ich einige Szenen davon geträumt hatte, weiß ich genau, was ich schreiben muss.“

(Birgit Schillinger)