16.07.15

Landeswettbewerb Mathematik: Hebel-Gymnasium spitze in Baden-Württemberg

"Das ist Euer Verdienst: Das Hebel-Gymnasium ist eines der drei besten baden-württembergischen Gymnasien beim Landeswettbewerb Mathematik“, lobte der Koordinator Hanspeter Eichhorn die jungen Mathematik-Talente. Die Gymnasien werden nach verschiedenen Kriterien wie Teilnehmerzahl und Preisträger bewertet. „Und wenn man die Leistungskategorie betrachtet, dann ist das Hebel landesweit sogar auf Platz eins!" Hanspeter Eichhorn brachte jedem Teilnehmer ein Geschenk mit: die „Kopf-Nuss“, eine mathematische Schülerzeitung aus Achern. Schulleiter Stefan Ade freute sich über dieses Ergebnis: „Von meiner Seite kann ich euch nur große Anerkennung aussprechen.“

Beim dem Landeswettbewerb lösen Schüler der Klassen fünf bis zehn selbständig zu Hause knifflige Aufgaben. Hier stellte das Hebel-Gymnasium 36 Teilnehmer in der ersten Runde, darunter 14 Preisträger. In der zweiten Runde schafften es sogar sechs Hebelianer, zu einem mehrtätigen Mathematik-Seminar eingeladen zu werden. Am Hebel-Gymnasium werden die Nachwuchs-Talente in drei verschiedenen Mathe-AG´s unter Leitung von Birgit Schillinger betreut und gefördert.

 

 

 

Die jungen Mathe-Talente erhielten Urkunden und Geschenke
Die jungen Mathe-Talente erhielten Urkunden und Geschenke