07.03.21

„Jerusalema“

Basiskurs Musik J1 (Lehrkraft Wolfram Sauer) tanzt auf der Hebelwiese „Jerusalema“:
Homeschooling bedeutet viel am Computer oder vor ähnlichen Mattscheiben sitzen. Um da etwas Abwechslung und Bewegung reinzubringen, habe ich mir folgendes ausgedacht:

Die Schülerinnen und Schüler üben zunächst in der Woche vom 11. bis 15. Januar 2021 nach und nach mithilfe der empfohlenen Tutorials den Tanz zu „Jerusalema“ bei sich zu Hause so ein, dass sie immer wieder in Sitzungspausen die Bewegungen probieren, einüben bzw. ausführen.
Nach sechs weitern Schulschließungswochen (und anderen Aufträgen und Aufgaben) ist es dann soweit: Am 3. März findet der erste Präsenzunterricht unseres Kurses in diesem Kalenderjahr statt.
Ich bitte die Schülerinnen und Schüler zum Tanz. Nach ersten zaghaften Versuchen – nach sechs Wochen vergisst man eben doch manches wieder – und einer gemeinsamen Wiederholung der Tanzschrittfolge klappt der erneute Tanzversuch so gut, dass wir beschließen, auf der Hebelwiese eine Video-Aufnahme zu produzieren und diese auf der Homepage der Schulöffentlichkeit zugänglich zu machen.
Vermutlich kann man auch aus der Ferne das kollektive Glücksgefühl wahrnehmen, nach so langer Zeit in Präsenz (unter Einhaltung der Pandemie-Vorschriften) als Gruppe gemeinsam zu tanzen.
Viel Spaß beim zuschauen oder beim spontanen Mittanzen …

Wolfram Sauer