20.03.20

Elternbrief vom 20. März 2020

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

mit heutigem Schreiben hat die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Frau Dr. Eisenmann, die allgemein bildenden Gymnasien über die Entscheidung informiert, die Abiturprüfungen vom bislang vorgesehenen Termin nach den Osterferien auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020 zu verlegen. Ein vorläufiger neuer Terminplan ist wie folgt:

Abiturprüfungen allgemein bildende Gymnasien:
1. Hauptprüfungstermine vom 18. bis zum 29. Mai 2020,
3. erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 26. Juni 2020,
2. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,
4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,
5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

Dies bedeutet leider, dass mit großer Wahrscheinlichkeit alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen, die in die Prüfungszeiträume fallen, nicht stattfinden können. Dabei ist insbesondere an das Schulfest am Schuljahresende zu denken, aber auch an den BOGY-Tag sowie den politischen Tag für die Jgst. 1: Jegliche Klassenfahrten und Schüleraustauschmaßnahmen sind zielunabhängig bis zum Schuljahresende streng untersagt. Die verantwortlichen Lehrkräfte werden die notwendigen Stornierungen vornehmen. Das Land tritt für die Kosten ein.
Ob Abendveranstaltungen, wie z. B. der Musikabend „gerettet“ werden können, ist noch nicht abzusehen.

Trotz dieser Entscheidungen bleiben sicherlich auch bei Ihnen und Ihren Kindern noch viele Fragen bzgl. des weiteren Verlaufs des Schuljahres offen. Die Schulleitung wird Sie weiterhin informiert halten. Achten Sie bitte auf aktuelle Mitteilungen auf der Homepage und im Vertretungsplan der Schule.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gesund bleiben.


Mit freundlichen Grüßen
Stefan Ade, OStD
-Schulleiter-