News 2018/19

17.02.2019
Text: Sportfest 2019

Das alljährliche Sportfest im Hebel-Gymnasium hat Kultcharakter. Nach dem sportlichen Teil am Vormittag treffen ehemalige Schüler und sogar Eltern zum Zuschauen ein. Denn sowohl die J1er als auch die Abiturienten zeigen ihren Stufentanz und witzige Szenen. Publikumsliebling sind die Lehrer-Parodien, gespielt von den Oberstufenschülern.

09.02.2019
Mathe mal sportlich betrachtet: Olympiade am Hebel mit 33 Teilnehmern

Bei der Mathematik-Olympiade machten dieses Jahr in Baden-Württemberg 350 Schüler mit – ein neuer Teilnehmerrekord. Dies ist sicher auch darauf zurückzuführen, dass es inzwischen zwölf Austragungsorte gibt und die Schüler nicht mehr so weit fahren müssen. Denn die Mathematik-„Olympiade“ besteht aus einer anspruchsvollen Klausur über zweieinhalb Stunden, die gleichzeitig an verschiedenen Schulen oder Universitäten geschrieben wird. Dieses Mal war auch das Hebel-Gymnasium ein Klausurstandort: 33 Schüler von Klasse 5 bis 12 stellten sich den schwierigen Aufgaben.

Susanne Störmer vom Frauencafé (3. von links) freut sich über die Spende vom Hebel-Gymnasium: Schulleiter Stefan Ade, Benjamin Zweig (für die musikalische Begleitung beim Weihnachtsgottesdienst), Ethiklehrerin Johanna Schwichtenberg, Nabi Kessler (für die Schüler-Beiträge) und Organisator Bernard Woodley übergaben 335 Euro.
30.01.2019
Kollekte für das Frauencafé

Die intensive Zusammenarbeit des Hebel-Gymnasiums mit dem Frauencafé besteht nun schon im zweiten Jahr. Schülerinnen, die gerade eine Mentoren-Ausbildung absolvieren oder in der Soli-AG aktiv sind, betreuen dort Flüchtlingskinder, während die Mütter im Deutsch-Unterricht sitzen oder sich im Frauencafé austauschen. Momentan hospitieren sechs Hebel-Schülerinnen und kümmern sich um acht bis 30 Kinder, die dann in zwei Gruppen ja nach Alter aufgeteilt werden.